Lammkoteletts in Balsamico-Reduktion und Wirsing mit grobkörnigem Senf

Lammkoteletts sind so wunderbar geschmacksintensiv und zart. Im Handumdrehen zubereitet, bieten sie auch an „gewöhnlichen“ Abenden aussergewöhnlichen Genuss. Mit diesem Rezept kriegst Du 1001 Nacht und die kühlen Abende spielend unter einen Hut. Man sollte eigentlich öfter davon essen.
Ein Hauch Orient, verfeinert à l’italienne und begleitet von Heimat. Ein harmonisches Gericht, dass Lust auf Nachschlag macht!
Zutaten 4 Personen:
 
800g Lammkotletts
1.5 dl Balsamico Essig
2 kleine Schalotten
Salz
Petersilie oder Kerbel
½ Wirsing
3 Stangen Lauch
½ Glas Moutarde à l’Ancienne
2 dl Torrontés-Wein (oder ein aromatischer Weisswein)
1 dl Rahm
1 Gemüsezwiebel
 
Gemüsezwiebel in grobe Würfel, Lauch in Scheiben und Wirsing in mundgerechte Stücke schneiden. Olivenöl und Butter erhitzen und Gemüsezwiebeln beigeben und anbraten. Sobald diese etwas Farbe annehmen, Wirsing und Lauch beigeben und unter regelmässigem Rühren fein anbraten. Etwas salzen und mit 1 dl Torrontés ablöschen und auf kleiner Hitze und zugedecktem Topf ein paar Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren Senf und Rahm einrühren.
 
Lammkoteletts salzen und beidseitig in Butter/Öl satt anbraten und bei 120°C Umluft im Ofen beiseite stellen. In der selben Pfanne gehackte Schalotten beigeben und mit Balsamico Essig und Torrontés/Weisswein ablöschen. Anschliessend gegebenenfalls die Reduktion mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lammkoteletts aus dem Ofen nehmen, auf dem Teller mit dem Wirsing anrichten und mit der Reduktion beträufeln. Mit etwas gehackter Petersilie oder Kerbel garnieren.
 
Dazu ist die Eleganz des Punto Final Cabernet Franc einfach mindblowing!

Hinterlasse einen Kommentar